Projektierung

Von der Planung bis zur Inbetriebnahme. Alles aus einer Hand.

Zum Leistungsumfang gehören die Planung, der Schaltschrank- bzw. Chassisbau, die Programmierung und Inbetriebnahme von Anlagen.

Die Planung besteht aus der Analyse der Erfordernisse und umfasst das Steuerungs- und Regelkonzept, die Auswahl der passenden Komponenten und die Erstellung der Verdrahtungspläne. Verwendet werden vorzugsweise Standardkomponenten wie z.B. modulare Hutschienen-Industrie-PCs der Serie CX der Firma Beckhoff, in speziellen Fällen aber auch Mikrorechnersysteme, z.B. die 4-Achs-Reglerbaugruppe DN309 im Europakartenformat.

Beim Schaltschrankbau wird je nach Kundenwunsch neben der Steuerungstechnik auch die Leistungselektronik integriert, z.B. die Stromrichter und Servoregler für elektromotorische Antriebe. Der Chassisbau besteht aus der Konstruktion von 19"-Baugruppenträgern, in denen die zugehörigen Komponenten im 19"-Format untergebracht werden.

Bei der Programmierung wird die Visualisierung auf der PC-Seite in der Programmiersprache C++ ausgeführt, der Steuerungs- und Regelungsteil in strukturiertem Text (IEC 61131-3, z.B. TwinCAT). Beim Einsatz der CX-Industie-PCs steht damit eine standardisierte PC-Umgebung zur Verfügung, die der Bediener kennt und entsprechende Anbindungs- und Erweiterungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Beim Einsatz von anderen Rechnersystemen wird die Programmierung zum Teil auch komplett in C++ ausgeführt.

Die vorgeprüften Anlagenkomponenten werden schließlich beim Kunden in Betrieb genommen. Dazu gehören die Kontrolle der angebundenen Verdrahtung, eventuell erforderliche Programmanpassungen vor Ort und die Reglereinstellung der einzelnen Regelkreise.

Nach der Inbetriebnahme steht zu Wartungs- und Reparaturzwecken unser Service zur Verfügung.